top of page
Suche
  • aikabaumgartner

Ein Tandem stellt sich vor



Alayt und Mira sind seit über 5 Monaten ein Tandem. Im Rahmen des Programms „Familientandem“ treffen sie sich zweimal im Monat mit ihren Kindern in der Region Zürich. Das Programm ermöglicht den Austausch zwischen ansässigen und migrierten Personen und wird neu auch in der Stadt Adliswil angeboten.


Mira ist ursprünglich aus Deutschland, lebt aber schon länger in Zürich, Alayt kommt aus Eritrea und hat in der Schweiz eine Ausbildung zur Bäckerin und Konditorin gemacht. Ihre Kinder spielen gerne zusammen und freuen sich auf die gemeinsamen Treffen, die mittlerweile Teil des Alltags sind. „Montag ist unser Tag geworden“, sagt Mira, „da haben wir beide Zeit, und ich finde es spannend, etwas zusammen zu unternehmen und mich mit Alayt auszutauschen.“


Am liebsten sind sie draussen unterwegs: „Im Sommer waren wir eigentlich immer in der Badi. Das war eine Entdeckung und hat mir und meinem Sohn so gefallen, dass wir gleich ein Saison Abo gelöst haben“, erzählt Alayt. Manchmal besuchen sie sich auch und es kommen die Papas oder weitere Freunde zu ihren Treffen dazu. Und auch für die Winterzeit gibt es Pläne: Die beiden wollen unbedingt noch in den Zoo und in ein Museum.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page